Die vergessenen Regeln des Fussballs

Abseits der Abseitsregeln ist alles klar rund um die Fussballregeln. Doch diese seltsame Regel kennen sogar einige Schiedsrichter nicht – und Sie?

von
David
Marti
Uhr

Gegen die Hand Gottes an der WM 1986 war der Schiedsrichter trotz Regelkenntnissen machtlos – er hat es schlicht übersehen. (Foto: Keystone)

Ich habe nie in einer Fussballmannschaft gespielt, und damit meinen Grossvater selig enttäuscht, der immerhin Captain beim FC Glarus war. Beim Garagentor-kicken zwischen Mehrfamilienhausgarage und Zeughaustor nahmen wir Quartierkinder (bei denen ich auch nie Captain war) es mit den Regeln nicht so genau. Solange man beim Dribbling über die Strasse nicht von einem Auto gefoult, den Ball auf Dächer tschuttete oder die Scheibe einschoss und flüchten musste, gab es keine Spielunterbrüche.

Bevor Sie weiterlesen testen Sie ihr Wissen bei dem Quiz:

Die Fussballregeln habe ich über Videospiele gelernt. Eine besonders seltsame Regel habe ich erst einer Fehlprogrammierung der Entwickler von Pro Evolution Soccer zugeschrieben: Wenn der Torhüter einen Abstoss direkt ins eigene Goal haut – wird der Abstoss wiederholt. Und weil ich der Schweissfingerzauberer mit Zuckerblut des virtuellen Fussballs war, konnte ich dem Ball so viel Effet geben, dass er jenseits der physikalischen Gesetze nach dem Abstoss den eigenen Strafraum kurz verliess und danach ins eigene Tor flog – Eckball! Ein direktes Eigentor nach einem Abstoss ist gemäss FIFA-Regelwerk nicht möglich. Das hat auch der Schiedsrichter des Amateurspiels (siehe erste Frage) nicht gewusst und zu Unrecht das Tor gezählt, anstatt den Eckball zu geben.

 

Die Regeln dazu lauten:

Wenn der Ball beim Abstoss nicht direkt aus dem Strafraum hinausgespielt wird, wird der Abstoss wiederholt.

Der Ball ist bei einem Abstoss erst im Spiel, wenn er auf direktem Wege den Strafraum verlassen hat und dabei in das Spielfeld gekommen ist. Wenn der Ball ins eigene Tor gespielt oder das Spielfeld verlässt nachdem der Ball bereits im Spiel war, so ist auf Eckstoss zu entscheiden.

Autor: David
Marti