Mönchaltorf

Verletzter E-Bikefahrer gefunden

Gestern Nachmittag fand ein Passant auf einem Feldweg an der Grenze zwischen Mönchaltorf und Riedikon einen verletzten E-Bikefahrer. Da der Ereignishergang unklar ist, sucht die Kantonspolizei Zürich Zeugen.

von
Christian
Reif
Uhr

Zur Aufklärung eines E-Bike-Unfalls in Mönchaltorf sucht die Kantonspolizei Zürich Zeugen. (Foto: PD)

Ein 66-jähriger E-Bikefahrer wurde gestern um 15 Uhr von einem Spaziergänger im Verzweigungsbereich von zwei Feldwegen an der Grenze zwischen Mönchaltorf und Riedikon verletzt neben seinem Velo liegend gefunden. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Spital gebracht. Die Untersuchungen führen die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft See/Oberland. Der Ereignishergang ist bisher unklar. Deshalb sucht die Kantonspolizei Zürich Zeugen. Diese werden gebeten, sich beim verkehrspolizeilichen Einsatzdienst unter 044 247 38 70 zu melden.

Zum Ereigniszeitpunkt trug der Verletzte ein graues T-Shirt, eine dunkelblaue Hose und einen graublauen Velohelm.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Uster sowie ein Ambulanzteam im Einsatz.

 

Autor: Christian
Reif

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.